10.08.2021

LEADING CITIES INVEST kauft Portfolio mit fünf Bürogebäuden im Zentrum von Barcelona

  • Langfristig an die „Generalitat von Katalonien“ vermietet
  • Hervorragende, innerstädtische Lagen in der spanischen Metropole
  • Scope: Der Fonds verfügt über das beste Immobilienportfolio innerhalb der Gewerbeimmobilienfonds – auf Note a+ (AIF) bestätigt 

  •  

Der LEADING CITIES INVEST hat im Zentrum von Barcelona ein Portfolio aus fünf Bürogebäuden gekauft. Alle Immobilien sind langfristig von der Generalitat de Catalunya angemietet. Die Generalitat umfasst die politischen Institutionen Kataloniens, die mit der Verwaltung der autonomen Provinz beauftragt sind. Die hervorragenden, innerstädtischen Lagen der Objekte bieten gute Voraussetzungen, für jedes der Gebäude in Zukunft bei Bedarf verschiedene Neupositionierungsoptionen in Betracht zu ziehen. Die Mikrolagen eignen sich sowohl für Büronutzungen als auch für Wohngebäude, Hotels und kleinteilige Einzelhandelsflächen. Die Immobilien wurden von einem Anlagenvehikel erworben, das von einem globalen Investmentmanager verwaltet wird. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Der LEADING CITIES INVEST ist überwiegend in Objekte mit der Nutzungsart Büro investiert. Das Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST verteilt sich nach dem Kauf in Barcelona auf 39 Objekte an 25 Standorten in zehn Ländern in Europa und in den USA. Nach aktueller Einschätzung der unabhängigen Ratingagentur Scope verfügt der LEADING CITIES INVEST – wie bereits im Vorjahr – über das beste Immobilienportfolio innerhalb der Gewerbeimmobilienfonds. Im Gegensatz zum Branchendurchschnitt konnte der LEADING CITIES INVEST nach dem Urteil von Scope die Bewertung seines Immobilienportfolios im Vergleich zum Vorjahr sogar leicht verbessern. Er ist damit einer von insgesamt nur vier Offenen Immobilienfonds, die mit der Note a+ (AIF) bewertet wurden. Aufgrund der vorhandenen Portfolioallokation rechnet Scope für den LEADING CITIES INVEST auch in 2021 mit einer Rendite oberhalb des Durchschnitts der Peergroup. Scope stufte das Asset Management Rating der KanAm Grund Group im Segment Immobilien zugleich von AA- (AMR) auf AA (AMR) herauf. 
 
Das Objekt 1 (Gran Via 612-614) liegt im Viertel L’Eixample – einem konsolidierten, erstklassigen Büro-, Geschäfts-, Wohn- und Tourismusviertel im Stadtzentrum von Barcelona. Das Objekt wurde als ehemaliges Pirelli Headquarter errichtet.
 
Das Objekt 2 (Aragó 330-332) liegt ebenfalls im Viertel L’Eixample. 
 
Das Objekt 3 (Aragó 244-248) liegt ebenfalls im Viertel L’Eixample. Es wurde als spanisches Nestlé Headquarter errichtet.
 
Das Objekt 4 (Via Laietana 60) liegt im historischen Stadtzentrum – dem sogenannten Gotischen Viertel von Barcelona, das sich von der Straße La Rambla bis zur Via Laietana erstreckt. Das Gotische Viertel ist der älteste Teil der katalonischen Hauptstadt mit Jahrhunderte alten Häusern, teilweise sogar aus der Zeit vor dem Mittelalter. Heutzutage befinden sich in diesem Stadtteil eine Vielzahl an Büros. Die Fassade steht unter Denkmalschutz. 
 
Das Objekt 5 (Via Laietana 58) liegt ebenfalls im Gotischen Viertel. Die Fassade steht auch unter Denkmalschutz. 
 
Alle Immobilien wurden fortlaufend modernisiert.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.