28.05.2019

KanAm Grund Group kauft das Bürogebäude L′Albero bei Paris

Für einen Institutionellen Immobilienfonds - Standort wächst zu einem führenden Technologiezentrum Europas - Mieter ist das Ingenieurs- und Technologieberatungsunternehmen AKKA Technologies

Frankfurt, 28.05.2019 – Die KanAm Grund Group hat in Frankreich das Bürogebäude L`Albero für einen institutionellen Fonds erworben. Bei dem Objekt handelt es sich um ein 9-geschossiges Bürogebäude mit zwei Untergeschoss- beziehungsweise Tiefgaragenebenen. Das Gebäude L’Albero liegt im Zentrum von Guyancourt, einer der 12 Gemeinden von Saint-Quentin-en-Yvelines, die rund 20 Kilometer süd-westlich von Paris liegt. Dies ist das zweitgrößte Bürozentrum an der Ringautobahn von Paris. Das L’Albero mit einer Gesamtnutzfläche von rund 10.800 Quadratmetern ist vollständig vermietet an AKKA Technologies, ein europäisches Ingenieurs- und Technologieberatungsunternehmen. Über den Kaufpreis wurde mit dem Verkäufer, der KEYS Gruppe, Stillschweigen vereinbart.

Das L’Albero in Guyancourt wurde im Jahr 1978 fertiggestellt und in den Jahren 2017/2018 vollständig von der KEYS Gruppe unter Mitwirkung der Immobilienspezialisten von B&C France renoviert. Das an einer prominenten Ecklage gelegene Gebäude hat durch seine architektonische Gestaltung einen hohen Wiedererkennungswert und liegt unweit des Bahnhofes. Von hier fahren Vorortzüge in die direkte Umgebung, aber auch die Linie C des RER (S-Bahn) nach Paris. Die Fahrtzeit in die Innenstadt beträgt rund 30 Minuten. In unmittelbarer Nähe zum Objekt haben sich einige bekannte Unternehmen niedergelassen wie Renault, Mercedes Benz, BMW, Nissan, Cap Gemini oder Honeywell.

Seit 2005 ist Saint-Quentin-en-Yvelines Mitglied in der Vereinigung „OIN“ (Operation of National Interest) Paris Saclay, ein Projekt, das darauf ausgerichtet ist, den Technologie- und Wissenschaftssektor in der Gegend zu verstärken. Ziel ist es, dieses Gebiet zu dem führenden Technologiezentrum in Europa auszubauen. Es haben sich dementsprechend bereits die einschlägigen Universitäten angesiedelt (u.a. die Business School HEC oder das Polytechnique).
 
Der Mieter AKKA Technologies ist ein europäisches Ingenieurs- und Technologieberatungsunternehmen, das 1984 gegründet wurde. Als vergleichbare Branchenführer gelten IBM, Microsoft und SAP, die wie AKKA u.a. in den Sektoren Luftfahrt, Eisenbahn, Automobil, Raumfahrt und Verteidigung tätig sind. AKKA hat mehr als 50 Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Belgien, Spanien, Indien, Marokko, Rumänien, Großbritannien und in der Schweiz.

Mit dem Erwerb des Objektes ist dieser institutionelle Immobilienfonds der KanAm Grund Group in 12 Immobilien an 11 Standorten in 6 Ländern – Frankreich, Niederlande, Deutschland, Luxemburg, Schweiz und Großbritannien – investiert. Der Immobilienfonds reiht sich ein in die wachsende Familie spezialisierter institutioneller Fonds der KanAm Grund Group. Weitere dieser auf semi- und professionelle institutionelle Investoren spezialisierten Fonds sind bei der KanAm Grund Group in Vorbereitung. Zu den Kunden dieser KanAm Grund Group-Fondsfamilie zählen unter anderem Banken mit ihren Depot-A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.

Über die KanAm Grund Group
Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 32 Milliarden US-Dollar bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA.
Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet worden: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory). Das Ziel der strategischen Neuausrichtung ist das deutliche Wachstum der KanAm Grund Group, die als  internationales Immobilienunternehmen - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet.


Drucken
Diese Website verwendet sog. Cookies für die Statistik-Zwecke sowie die Verbesserung und Personalisierung von Funktionen. Hierbei werden keine personengebundnen Daten gespeichert. Bei weiterer Nutzung der Website, gehen wir von Ihrer stillschweigenden Einwilligung zur Nutzung von Cookies aus. Weitere Informationen zu Cookies und auch in Bezug auf Ihr Widerspruchsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.