23.05.2019

KanAm Grund Group kauft am St. Andrew Square in Edinburgh

Für ein deutsches Versorgungswerk - Nachhaltiges Gebäude in Toplage der schottischen Hauptstadt - Langfristig vollvermietet / Hauptmieter Standard Life Aberdeen

Frankfurt, 23.05.2019 – Die KanAm Grund Group hat am St. Andrew Square in der schottischen Hauptstadt Edinburgh eine moderne Büroimmobilie mit Restaurants und einem Einzelhandelsgeschäft für ein deutsches Versorgungswerk, die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe, erworben. Das langfristig vollvermietete Gebäude mit fast 17.000 Quadratmetern in der Toplage von Edinburgh wurde erst 2016 fertiggestellt und ist mit dem britischen Umweltzertifikat BREEAM Excellent ausgezeichnet. Nur 200 Meter entfernt vom Hauptbahnhof, mit direktem Straßenbahnanschluss zum Flughafen liegt die Immobilie in unmittelbarer Nachbarschaft zum James` Shopping Center, auf dessen 160.000 Quadratmetern im nächsten Jahr Geschäfte, Restaurants, ein Luxushotel und Apartments eröffnet werden sollen. Hauptmieter von 4-8 St. Andrew Square ist der schottische Hauptsitz von Standard Life Aberdeen plc. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Verkäufer ist Standard Life Insurance Limited INC.

In der Hauptstadt Schottlands bündeln sich die Regierungsverwaltungen. Rund ein Drittel der Arbeitsplätze in der 500.000-Einwohner-Stadt finden sich im öffentlichen Sektor und in der öffentlichen Verwaltung, gefolgt vom Finanzsektor und den mit diesem Wirtschaftssektor eng verzahnten Dienstleistungen Informationstechnologie und Kommunikation. Edinburgh ist nach London der wichtigste Standort für Finanzdienstleistungen in Großbritannien, wobei allein der Banken- und Versicherungssektor rund 35.000 Arbeitnehmer in Edinburgh beschäftigt.

In diesem Sektor ist auch der Hauptmieter Standard Life Aberdeen als eine der größten Investmentplattformen der Welt zuhause. Weitere Mieter sind die Einzelhandelskette TK Maxx, das Restaurants Vapiano, die Cocktailbar mit Restaurant „the refinery“, das Restaurant „The Ivy“, das asiatische Nudelrestaurant „wagamama“ und das argentinische Steakhaus GAUCHO.

Käufer der Immobilie ist Immobilien Fonds, dessen Hauptinvestor die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) ist. Die ÄVWL ist eine Einrichtung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und gehört zu den größten berufsständischen Versorgungswerken Deutschlands. Mit derzeit verwalteten Vermögenswerten von 13,8 Milliarden Euro, darunter Immobilieninvestitionen in Höhe von rund 3,0 Milliarden Euro (Eigenkapital zu Verkehrswerten), ist die ÄVWL für die Alterssicherung von 60.000 Mitgliedern und Rentnern verantwortlich.

Die KanAm Grund Group hat mit ihrer Investment- und Asset-Management-Unternehmung REAM die Immobilie für das Versorgungswerk gekauft und wird auch das Asset Management übernehmen.

Das britische Umweltzertifikat BREEAM steht für Building Research Establishment Environmental Assessment Method und ist das älteste und am weitesten verbreitete Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen.

Über die KanAm Grund Group
Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 32 Milliarden US-Dollar bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA.
Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet worden: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory). Das Ziel der strategischen Neuausrichtung ist das deutliche Wachstum der KanAm Grund Group, die als  internationales Immobilienunternehmen - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet.


Drucken
Diese Website verwendet sog. Cookies für die Statistik-Zwecke sowie die Verbesserung und Personalisierung von Funktionen. Hierbei werden keine personengebundnen Daten gespeichert. Bei weiterer Nutzung der Website, gehen wir von Ihrer stillschweigenden Einwilligung zur Nutzung von Cookies aus. Weitere Informationen zu Cookies und auch in Bezug auf Ihr Widerspruchsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.