04.02.2020

Fokus Norddeutschland Fonds kauft Immobilie in Hannover

  • Objekt „EAP3“ liegt im Zentrum der Hauptstadt Niedersachsens 
  • Fondsangebot richtet sich an institutionelle Investoren aus dem Bankenbereich
  • Verkäufer ist ein Immobilienfonds von Credit Suisse Asset

Der Fokus Norddeutschland Fonds der KanAm Grund Group hat in Hannover das „EAP3“ am Ernst-August-Platz erworben. Das voll vermietete Objekt gegenüber des Hauptbahnhofes, 1880 als Hôtel de Russie erbaut und 2003/2004 kernsaniert und zur heutigen Multi-Tenant-Immobilie umgenutzt, beherbergt in seinen fünf Obergeschossen mit gut 11.000 m² unter anderem den Elektronikmarkt Saturn sowie die niedersächsische AOK Krankenkasse. Der Fokus Norddeutschland Fonds war erst vergangenen Sommer aufgelegt worden und kaufte bereits in Hamburg das Nahversorgungszentrum „Unser Viertel“ im Stadtteil Volksdorf, ein Multi-Tenant Objekt mit einem Supermarkt, Einzelhandel, Büros, Arztpraxen und städtischer Bibliothek auf mehr als 5.000 m². Der Spezialfonds der KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH richtet sich wie sein Gegenstück, der Fokus Süddeutschland Fonds, an institutionelle Investoren aus dem Bankenbereich.

Die vermietbare Fläche des „EAP3“ teilt sich in Einzelhandelsflächen, Büros, Arztpraxen sowie Lagerfläche auf. Zudem ist die Balzac Coffee Company mit einem ihrer 49 Premiumcafés Mieter in dem Gebäude. Das Gebäude verfügt über Straßenfronten zur Kurt-Schumacher-Straße, dem Ernst-August-Platz sowie zur Rosenstraße und kann von allen drei Seiten begangen werden. Verkäufer ist ein Immobilienfonds von Credit Suisse Asset. BNP hatte den Deal Ende 2019 vermittelt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Hannover ist mit etwa 540.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Norddeutschlands. Die Landeshauptstadt Niedersachsens bildet den Kern der etwa 1,8 Millionen Einwohner umfassenden Region Hannover. Hannover gilt als innovativer Industriestandort, Dienstleistungszentrum und Logistikdrehkreuz.

Die Investitionsstrategie des Fokus Norddeutschland Fonds verfolgt den Aufbau eines attraktiven Immobilienportfolios in Norddeutschland aus Büroimmobilien, Einzelhandels-Geschäftshäuser, Hotel und Wohnen und strebt einen ausgewogenen Immobilien-Mix von hochwertigen und nachhaltigen Core und Core+ Objekten an, die langfristig stabile Erträge und Wertzuwachs erwarten lassen.

Die KanAm Grund Group baut ihre Portfolien für institutionelle Investoren kontinuierlich aus. Der Fokus Norddeutschland Fonds reiht sich ein in die wachsende Familie spezialisierter institutioneller Fonds der KanAm Grund Group. Hierzu gehören der Fokus Süddeutschland Fonds sowie weitere KanAm Grund Group Fonds, die über Deutschland hinaus in Europa investieren. Immobilien dieser Fonds liegen unter anderem in Frankreich, Großbritannien, Belgien, in den Niederlanden, Luxemburg, Schweiz und in Deutschland. Zu den Kunden dieser KanAm Grund Group-Fondsfamilie zählen unter anderem Banken mit ihren Depot A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.


Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.