Track Record

Die KanAm Grund Group blickt auf eine 20-jährige erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück, in der eine Vielzahl außergewöhnlicher Investments getätigt wurde. Dafür erhielt die Group im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen von Ratingagenturen.

 


KanAm Grund Group: Chronik

Rund 33 Milliarden US-Dollar Transaktionsvolumen, mehr als 250 Immobilienkäufe und -verkäufe in über 60 Städten: Diese Zahlen zeigen die dynamische Entwicklung der KanAm Grund Group seit ihrer Gründung im Oktober 2000.

Okt. 2000

Gründung KanAm Grund Kapital-
verwaltungsgesellschaft mbH

Gründung KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH in Frankfurt
Erste private Kapitalverwaltungsgesellschaft Deutschlands (konzernunabhängig)

Nov. 2001

Start Publikumsgeschäft mit der Auflage des KanAm grundinvest Fonds

Start Publikumsgeschäft mit der Auflage des KanAm grundinvest Fonds
Erster Offener Immobilienfonds Deutschlands, der ausschliesslich im Ausland investiert und 100 % Steuerfreiheit der Ausschüttung erzielt

Mai 2003

Gründung KanAm Grund Institutional Kapital-
verwaltungsgesellschaft mbH

Gründung KanAm Grund Institutional Kapital-
verwaltungsgesellschaft mbH und Start des Spezialfondsgeschäfts

2005

Eröffnung KanAmGrund-Niederlassung Paris

Dez. 2005
Dez. <b>2005</b>

50. Deal

April 2007

Gründung Tochtergesellschaft KanAm Grund America L.P. in Atlanta

Nov. 2007
Nov. <b>2007</b>

100. Deal

2012

Nach der Finanzmarktkrise...

Nach Finanzmarktkrise setzt KanAm Grund sich aktiv für die Einführung einer Mindeshaltedauer und Kündigungsfrist bei Offenen Immobilienfonds ein

März 2011
März <b>2011</b>

150. Deal

Juli 2013

Auflage des LEADING CITIES INVEST

Auflage des LEADING CITIES INVEST
Erster Offener Immobilienfonds der neuen Generation nach KAGB

Nov. 2013

Gründung der KanAm Grund Group und der KanAm Grund Real Estate Asset Management GmbH & Co. KG

Gründung der KanAm Grund Group und der KanAm Grund Real Estate Asset Management GmbH & Co. KG infolge der Strategie 2020 zur Neuausrichtung und Ergänzung des Publikums- und Spezialfondsgeschäfts durch das neue Geschäftsfeld Separate Accounts

2013

Entwicklung der KanAm Grund Group zu einem internationalen Immobilienunternehmen

Durch die Strategie 2020 entwickelt sich die KanAm Grund Group zu einem internationalen Immobilienunternehmen in den Geschäftsfeldern Offene Immobilienfonds, Immobilien-Spezialfonds und Separate Accounts

2013

Entwicklung von Scoring Modellen

Entwicklung von Scoring Modellen zur Identifizierung von sog. Leading Cities und Immobilienmärkten (C-Score/G-Score)

2014

Start der Auflage einer Familie schnell wachsender Spezial-AIFs

Okt. 2014

Gründung der GKREM

Gründung der GKREM mit einem koreanischen Geschäftspartner zur Betreuung koreanischer Investoren mit Sitz in Seoul, Korea

Okt. 2014

Erstes Asset Management Mandat mit immobilienwert von 1 Mrd USD

Erstes Asset Management Mandat mit immobilienwert von 1 Mrd USD
KanAm Grund REAM übernimmt erstes Asset Management Mandat für ein Portfolio mit einem Immobilienwert von ca. 1 Mrd. USD

Feb. 2015
Feb. <b>2015</b>

200. Deal

Jan. 2016

Gründung Chinese Desk in Frankfurt zur Betreuung chinesischer Investoren

Dez. 2017
Dez. <b>2017</b>

250. Deal

2018

Eröffnung Niederlassung Luxemburg

März 2019

Gründung Korean Desk in Frankfurt zur Betreuung koreanischer Investoren

März 2019

Ausbau und weiteres Wachstum der KanAm Grund Group durch Implementierung der Strategie 2025

 

Transaktionsvolumen (kumuliert)
bis 31.08.2019 (in Mio. US-Dollar)

150
2002′02
150,6
2126
2003′03
2.126,9
4056
2004′04
4.056,7
7433
2005′05
7.433,8
10209
2006′06
10.209,5
14001
2007′07
14.001,4
18246
2008′08
18.246,8
18571
2009′09
18.571,5
19702
2010′10
19.702,3
19967
2011′11
19.967,3
22644
2012′12
22.644,8
23371
2013′13
23.371,8
26051
2014′14
26.051,4
26637
2015′15
26.637,4
30291
2016′16
30.291,8
31215
2017′17
31.215,8
32246
2018′18
32.246,6
33313
2019′19
33.313,5
10.000
20.000
30.000
40.000

Ausgewählte Investmentbeispiele

Deutschland, Europa und Nordamerika: In diesen Kernmärkten sind wir für unsere nationalen und internationalen Investoren aktiv. Eine Auswahl des Portfolios angekaufter bzw. veräußerter Immobilien finden Sie hier.

Auszeichnungen für unsere Arbeit

Wie bewerten unabhängige Analysten und Experten die Qualität unserer Arbeit? Überzeugen Sie sich selbst: Der Erfolg der KanAm Grund Group zeigt sich auch in einer Vielzahl von Ratings und Auszeichnungen.

 

Ratings

06/2019*

Scope a+ AIF
Immobilienfonds Rating

Scope bestätigt das aktuelle Fondsrating des LEADING CITIES INVEST mit a+ (AIF). Im Vergleich zum Vorjahr weist der Fonds eine leichte Verbesserung bei der Bewertung des Immobilienportfolios auf. Scope beurteilt die Transaktions- und Akquisitionskompetenz der KanAm Grund Group als sehr hoch.

» mehr

06/2019*

Scope AA- AMR
Asset Management Rating

Scope stuft das Asset Management Rating der KanAm Grund Group von A+AMR auf AA-AMR herauf. Damit bescheinigt Scope der KanAm Grund Group eine sehr gute Qualität und Kompetenz im Asset Management für Immobilien.

» mehr

06/2018*

Scope a+ AIF
Immobilienfonds Rating

Die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH hat den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Immobilienfonds-Rating zum zweiten Mal in Folge mit der Note a+AIF auszeichnet. In der Begründung heißt es unter anderem, der Fonds habe bereits »eine gute sektorale Diversifikation« erreicht und ließe »eine gute risiko-adjustierte Rendite« erwarten.


01/2018*

Scope A+ AMR
Asset Management Rating

Die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH bestätigt der KanAm Grund Group mit der Note A+AMR eine gute Qualität und Kompetenz im Asset Management. Scope begründet seine Auszeichnung unter anderem damit, die inhabergeführte KanAm Grund Group habe sich durch eine sehr hohe Transaktions- und Asset-Management-Kompetenz bei privaten und institutionellen Investoren als Immobilien-Asset Manager vor allem am deutschen Markt etabliert.


06/2017*

Scope a+ AIF
Immobilienfonds Rating

Das Ratingunternehmen Scope beurteilt in seiner neuesten Bewertung den LEADING CITIES INVEST noch besser als zuvor. Die Note wurde von »a AIF « (Gut) auf »a+ AIF« (Gut plus) angehoben.  Im aktuellen Scope Rating der Offenen Immobilienfonds zählt der LEADING CITIES INVEST zu den Top-5 Retailfonds bezogen auf die Qualität des Immobilienportfolios.


06/2016

FERI AA
Immobilienmanager Rating 1)

Auch die FERI EuroRating Services AG hat das Asset Management der KanAm Grund Group erneut positiv bewertet und ihm in seinem aktuellsten Immobilienmanager-Rating vom Juni 2016 wieder die Gesamtnote »AA« (Ausgezeichnet) verliehen.

1) Feri EuroRating Services AG wurde am 1. August 2016 von der Scope Corporation AG übernommen; daher gelten die Feri-Ratings bis zum 31. Dezember 2017


06/2016*

Scope a AIF
Immobilienfonds Rating

Die renommierte Rating-Agentur Scope zeichnet den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Immobilienfonds-Rating 2016 zum zweiten Mal in Folge mit der Note aAIF aus.

» mehr

06/2016*

Scope A+ AMR
Asset Management Rating

Scope Ratings zeichnet die KanAm Grund Group mit A+AMR aus und bestätigt zudem erneut die Platzierung der Group unter den Top 5 aller Anbieter Offener Immobilienfonds in Deutschland.

» mehr

03/2016

FERI A
Immobilienfonds Rating 1)

Die renommierte Rating-Agentur FERI EuroRating Services AG zeichnet den LEADING CITIES INVEST in dem Immobilienfonds-Rating vom 31. März 2016 wiederholt mit der sehr guten Note A aus.

1) Feri EuroRating Services AG wurde am 1. August 2016 von der Scope Corporation AG übernommen; daher gelten die Feri-Ratings bis zum 31. Dezember 2017


06/2015*

Scope a AIF
Immobilienfonds Rating

Scope Ratings vergibt für den LEADING CITIES INVEST die Note aAIF. Der seit Juli 2013 am Markt befindliche Fonds wurde erstmalig von Scope bewertet. Ausschlaggebend für das Rating waren die gute Bewertung des Immobilienportfolios und die gezielte Liquiditätssteuerung des Fonds.


06/2015*

Scope A+ AMR
Asset Management Rating

Die Rating-Agentur SCOPE zeichnet die KanAm Grund Group auch 2015 für ihre hohe Qualität im Asset Management mit der Note A+AMR (»Gut«) aus.

» mehr

06/2014*

Scope A+ AMR
Asset Management Rating

Die Rating-Agentur SCOPE zeichnet die KanAm Grund Group nach 2013 auch 2014 für ihre hohe Qualität im Asset Management mit der Note A+AMR (»Gut«) aus.

» mehr

03/2013*

Scope A+ AMR
Asset Management Rating

Die renommierte deutsche Rating-Agentur Scope hat der KanAm Grund-Gruppe in Frankfurt im März 2013 eine Asset Management Qualität von A+ (Hohe Qualität) mit positivem Ausblick zuerkannt.


 

 

Awards

2018 (Scope Awards 2019)

Nominiert in den Kategorien
"Institutional Real Estate Europe" und
"Retail Real Estate Europe"


2017 (Scope Awards 2018)

Nominiert in der Kategorie
"Special Award/ Product Launch"


2016 (Scope Awards 2017)

Nominiert in der Kategorie
"Retail Real Estate European"


2015 (Scope Awards 2015)

Nominiert in den Kategorien
"Open Ended Funds/ Retail Real Estate Global"
und "Special Award/ Deal of the Year"


2013 (Scope Awards 2013)

Gewinner in der Kategorie „Asset Based Investments - Real Estate/ Portfolio Construction“

Scope würdigt KanAm Grund als »First-Mover«
»Die Kapitalanlagegesellschaft zeichnet sich insbesondere durch hohe Transaktionskompetenz aus. Als erster Anbieter legt sie einen offenen Immobilienfonds der neuen Generation auf.«


2012 (Scope Awards 2012)

Gewinner in der Kategorie „Management Performance/ Transparency“

Nach Ansicht der Scope-Jury
»gelingt es dem Gewinner KanAm Grund, auch in einem komplexen Prozess wie der Fondsabwicklung maximale Transparenz zu erreichen. Das Resultat ist eine hohe Glaubwürdigkeit des Fondsmanagements.«


* Vollständige Ratingbedingungen und mehr über Scope finden Sie hier.

Qualität zeigt sich in Krisensituationen

2008 war das Jahr der Pleite von Lehman Brothers in den USA. Die Finanzkrise brach aus, die Anleger waren verunsichert und zogen binnen wenigen Tagen hohe Summen aus Fondsanlagen ab – auch aus Offenen Immobilienfonds. Wie kam es dazu und warum haben typische Anleger des KanAm grundinvest Fonds trotz Krise und Fondsschließung ein positives Ergebnis erzielt?

Rückblende ins Jahr 2008

Viele Anleger verkauften praktisch über Nacht ihre Fondsanteile. Doch Immobilien sind langfristige Anlagen, die sich nicht kurzfristig verkaufen lassen. Darum mussten etliche Offene Immobilienfonds die Rückzahlungen einstellen und letztlich abgewickelt werden. Darunter war auch der KanAm grundinvest Fonds. Dieser war der erste rein international investierende Offene Immobilienfonds Deutschlands. Er war 2001 noch nach altem Recht aufgelegt worden. Der Fonds hatte Top-Ratings – etwa von FERI Rating und Öko-Test – und ein attraktives Immobilienportfolio mit langfristigen Mietverträgen.

All das half im Sog der Krise nichts – der Fonds musste schließen und abgewickelt werden. Doch das ist nicht das Ende der Geschichte. Im Gegenteil. Denn in der Krise zeigte sich die Qualität des Portfolios und des Fondsmanagements.

Die KanAm Grund Group entwickelte mit der BaFin erstmals in Deutschland eine Abwicklungsstrategie für einen Offenen Immobilienfonds. Diese „Agenda 2016“ zielte im Sinne der Anleger auf einen bestmöglichen Verkauf der Immobilien.

Der Erfolg: Der typische Anleger im KanAm grundinvest Fonds erreichte mit einer repräsentativen Haltedauer der Anteile von rund elfeinhalb Jahren einen positiven Anlageerfolg von kumuliert 9,7 Prozent. Wer seit Auflage in den Fonds investiert war, erzielte trotz der Auflösung eine positive Wertentwicklung von rund 39,9 Prozent.

Für die außerordentlich erfolgreiche Abwicklung erhielt die KanAm Grund Group den Scope Award 2012.

Hintergrund: neue Gesetzeslage

Die KanAm Grund Group wirkte parallel dazu aktiv daran mit, solche Entwicklungen künftig auszuschließen. Heute sind Anleger exzellent geschützt, unter anderem durch gesetzlich vorgegebene Mindesthaltedauern und Kündigungsfristen.

Darüber hinaus hat die KanAm Grund Group die „CashCall-Strategie“ entwickelt. Damit vermeiden wir die Verwässerung der Immobilienperformance durch das niedrige Zinsniveau. Ein Vorgehen, das mittlerweile zur gängigen Marktpraxis geworden ist.

Drucken
Diese Website verwendet sog. Cookies für die Statistik-Zwecke sowie die Verbesserung und Personalisierung von Funktionen. Hierbei werden keine personengebundnen Daten gespeichert. Bei weiterer Nutzung der Website, gehen wir von Ihrer stillschweigenden Einwilligung zur Nutzung von Cookies aus. Weitere Informationen zu Cookies und auch in Bezug auf Ihr Widerspruchsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.