14.05.2020

Markus Prinz neuer Head of Accounting bei der KanAm Grund Group

Mit Markus Prinz als neuem Head of Accounting verstärkt die KanAm Grund Group konsequent ihr Kompetenzteam. Markus Prinz, der nach seinem Abschluss als Bankkaufmann und einem Diplom in Betriebswirtschaft auch noch den Immobilienökonom (IREBS) machte, arbeitete bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young und danach bei Tishman Speyer Deutschland. Vor seinem Wechsel zur KanAm Grund Group im April dieses Jahres war Markus Prinz als Head of Accounting, Financial Controlling & Tax bei GEG German Estate Group AG in Frankfurt tätig. Markus Prinz (46) wird seine Erfahrung als Director in die KanAm Grund Group einbringen.

Das institutionelle und das Geschäft mit den Privatkunden der KanAm Grund Group machte im vergangenen Jahr mehr als 2 Milliarden Euro in mehr als 50 Einzeltransaktionen in Deutschland und Europa aus. Zudem wurden speziell auf Kundenbedürfnisse abgestimmte neue Immobilien-Spezialfonds aufgelegt. Außerdem konnte die KanAm Grund Group prestigeträchtige Aufträge für deutsche und internationale Immobilieninvestoren in Edinburgh und München erfolgreich umsetzen.


Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.