09.05.2019

KanAm Grund Group zieht in den Frankfurter OMNITURM

Neues Zuhause für das internationale Immobilienunternehmen - Umzug ins Frankfurter Bankenviertel für Ende 2020 geplant - Mietvertrag über 10 Jahre bereits unterzeichnet

Frankfurt, 09.05.2019 – Die KanAm Grund Group hat einen 10-Jahres-Vertrag  für neue Büroräume im OMNITURM mit COMMERZ REAL unterzeichnet und wird nach 18 Jahren im MesseTurm zum Ende des Jahres 2020 ein neues Zuhause im Frankfurter Bankenviertel finden. Der geplante Umzug ist die logische Konsequenz aus dem internen Umbau der KanAm Grund Group zu einem internationalen Immobilienunternehmen und wird diesem auch nach außen ein neues Gesicht geben als modernes, zukunftsorientiertes Unternehmen. Der OMNITURM bietet der KanAm Grund Group in der 39. und 40. Etage ein neuartiges innovatives Bürokonzept, den neuesten Stand der Technik und bis zur Fertigstellung viel Möglichkeit zur Mitgestaltung. Das 45 Stockwerke hohe Gebäude wird durch den Projektentwickler Tishman Speyer als viertes Hochhaus in Frankfurt derzeit an der Neuen Mainzer Straße 40-42 errichtet, also im direkten Anschluss an das weitere Hochhausprojekt Four Frankfurt.

Der OMNITURM ist eine absolute Top-Immobilie in bester Lage mit einzigartiger Architektur, ein neuer Typus Hochhaus, der Arbeiten, Wohnen und öffentliches Leben miteinander vereint. Vielseitigkeit und Offenheit sind integraler Bestandteil der Architektur. Der OMNITURM wird gemäß nachhaltiger Kriterien entwickelt und für einen ressourcenschonenden Betrieb konzipiert. Auch dies war ein maßgeblicher Grund der Geschäftsführung, sich für den OMNITURM als künftigen Standort zu entscheiden, da Nachhaltigkeit zu den Key Values der KanAm Grund Group zählt.

Aus der traditionellen Kapitalanlagegesellschaft KanAm Grund (Gründung Oktober 2000) mit hauptsächlich einem großen offenen Immobilienfonds ist bereits in den vergangenen Jahren im MesseTurm die KanAm Grund Group als internationaler Immobilienanbieter geworden, der deutschen wie internationalen Anlegern aus dem institutionellen oder Privatkundenbereich das volle Spektrum an Investitionsmöglichkeiten, Beratung und Asset-Management-Dienstleistungen bietet. Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen heute in drei Geschäftsbereiche organisiert: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment Advisory & Asset Management).

Seit ihrer Gründung hat die KanAm Grund Group ein Transaktionsvolumen von mehr als 32 Milliarden US-Dollar bewegt. Allein im vergangenen Jahr 2018 fanden 27 Einzeltransaktionen statt und wurden 187 Mietverträge verlängert beziehungsweise 76 davon neu geschlossen. Inzwischen verwaltet die KanAm Grund Group neben dem Publikumsfonds LEADING CITIES INVEST eine Familie schnell wachsender Spezial-AIF-Fonds und 4 größere Asset Management Mandate. Weitere dieser vor allem auf semi- und professionelle institutionelle Investoren spezialisierten Fonds sind bei der KanAm Grund Group in Vorbereitung.

Entsprechend der neu gesteckten Wachstumsziele ist auch die Zahl der qualifizierten Mitarbeiter in 2018/2019 um rund 18 Prozent (17 Mitarbeiter) gestiegen. Vor allem im Investment Management, beim institutionellen Vertrieb, aber ebenso bei Steuer, Buchführung oder Marketing und IT sind die personellen Voraussetzungen für mehr Geschäftsabwicklungen geschaffen worden. Mit der Ende 2018 aufgelegten Vertriebsgesellschaft StepWise Capital GmbH ist der erfolgreiche Eigenvertrieb der KanAm Grund Group ausgebaut und der Fokus künftig insbesondere auf deutsche institutionelle Anleger wie Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Unternehmen und Stiftungen stärker ausgerichtet worden. Für chinesische und koreanische Kunden gibt es entsprechende Desks in Frankfurt, um diese ebenfalls wachsende Kundengruppe muttersprachlich betreuen zu können.
Die erfolgreichen Anmietungsverhandlungen führte Tishman Speyer für CommerzReal.  Vedacon und blackolive berieten KanAm Grund.

Über die KanAm Grund Group
Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 32 Milliarden US-Dollar bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA.
Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet worden: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory). Das Ziel der strategischen Neuausrichtung ist das deutliche Wachstum der KanAm Grund Group, die als  internationales Immobilienunternehmen - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet.


Drucken
Diese Website verwendet sog. Cookies für die Statistik-Zwecke sowie die Verbesserung und Personalisierung von Funktionen. Hierbei werden keine personengebundnen Daten gespeichert. Bei weiterer Nutzung der Website, gehen wir von Ihrer stillschweigenden Einwilligung zur Nutzung von Cookies aus. Weitere Informationen zu Cookies und auch in Bezug auf Ihr Widerspruchsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.