09.08.2021

KanAm Grund Group und AP Pension vereinbaren strategisches Joint Venture für Projektentwicklung in Kopenhagen

  • Joint Venture im entstehenden Stadtquartier im Nordhafen der dänischen Hauptstadt
  • Langfristig vorvermietet an Nykredit und AP Pension
  • Zertifizierung DNGB in Gold angestrebt / Fertigstellung für 2023 geplant

     

Die KanAm Grund Group beteiligt sich im Rahmen eines Joint Ventures für einen institutionellen Immobilien-Spezialfonds an dem Projekt Svanemølleholmen. Das Objekt liegt im Herzen des sich entwickelnden Stadtquartiers im Nordhafen Kopenhagens. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Verkäufer und Joint Venture-Partner ist AP Pension, die viertgrößte gewerbliche Pensionsgesellschaft in Dänemark. AP Pension und die KanAm Grund Group freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit in Bezug auf das Projekt als auch auf mögliche weitere Kooperationen.
 
Der Nordhafen Kopenhagens ist aufgrund seiner Nähe zum Wasser für viele (internationale) Mieter ein attraktives Ziel. Das zeigt sich vor allem anhand der großen Anzahl renommierter Institutionen und Unternehmen wie die Vereinten Nationen, die Deutsche Botschaft, BlackRock, SAP, PFA Pension, Accura, Kromann Reumert, Cisco Systems, die im Nordhafen ansässig sind. Das Objekt wird als neue Zentrale für Nykredit und AP Pension fungieren. Es verfügt über eine geplante Fläche von rund 75.000 Quadratmetern und soll im Jahr 2023 fertiggestellt werden. Eine Umweltzertifizierung nach dem deutschen Standard DGNB in Gold wird angestrebt. Das Projekt in Kopenhagen wird neben den beiden Bürozentralen weitere Büros mit bis zu 450 Arbeitsplätzen umfassen und über eine gemeinsame Parkgarage mit rund 287 Stellplätzen für Autos und rund 1.500 Plätzen für Fahrräder verfügen. Zudem sind eine öffentlich zugängliche „Volksküche“ („Folkekøkken“), ein Fitnessstudio sowie eine überdachte Dachterrasse mit Orangerie oder Café geplant.
 
Dieser Deal reiht sich ein in eine wachsende Familie von Immobilien-Spezialfonds der KanAm Grund Group für institutionelle Investoren. Die Frankfurter KanAm Grund Group baut diese Portfolien für institutionelle Investoren kontinuierlich aus. Hierzu gehören der Fokus Süddeutschland Fonds sowie weitere KanAm Grund Group-Fonds, die über Deutschland hinaus in Europa investieren. Immobilien dieser Fonds liegen unter anderem in Frankreich, Großbritannien, Belgien, in den Niederlanden, Luxemburg, Schweiz und in Deutschland. Je nach Investorenstrategie bietet die KanAm Grund Group Investitionen in die Nutzungsarten Büro, Hotel, Einzelhandel und Logistik in den Risikoklassen Core, Core Plus, Value Add und Development: in Deutschland, Europa und Nordamerika an. Zu den Kunden dieser KanAm Grund Group-Fondsfamilie zählen unter anderem Banken mit ihren Depot A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.