11.02.2021

KanAm Grund Group setzt Wachstumskurs fort

  • 1,3 Milliarden Euro Eigenkapital eingeworben/Transaktionsvolumen von 1,45 Mrd. Euro
  • Zahl der Mitarbeiter um 46 Prozent gestiegen
  • Umzug in den OMNITURM

     

Die KanAm Grund Group hat auch im Jahr 2020 ihren Wachstumskurs erfolgreich trotz der unsicheren Zustände infolge der globalen Corona-Pandemie fortgesetzt und insgesamt 1,3 Milliarden Euro Eigenkapital eingeworben sowie in 23 An- und Verkäufen ein Transaktionsvolumen von rund 1,45 Milliarden Euro erreicht. Damit wuchs die Zahl der Assets under Management (AuM) um 30 Prozent auf rund 5,8 Milliarden Euro. Entsprechend wurde die Personalstärke erhöht; die Zahl der Mitarbeiter legte um 46 Prozent zu. Im Jahr ihres 20-jährigen Bestehens zog das international tätige Frankfurter Spezialunternehmen für Immobilieninvestments und Fondslösungen in den neu errichteten OMNITURM. In ihrem Jubiläumsjahr wurde die KanAm Grund Group zudem von der angesehenen Ratingagentur Scope als „Bester Asset Manager Retail Real Estate Europe“ ausgezeichnet und engagierte sich in mehreren Organisationen für Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft. Der Publikumsfonds LEADING CITIES INVEST erreichte außerdem den „Green Star Status“ im GRESB Rating, dem führenden Bewertungssystem zur Messung der Nachhaltigkeitsperformance von Immobilienunternehmen und Immobilienfonds.
 
Die KanAm Grund Group ist seit Jahren im Bereich Nachhaltigkeit aktiv. Die „KanAm Grund Group Goes Green-Strategie“ zielt auf Nachhaltigkeit auf Unternehmens- und Fondsebene. Das Augenmerk dabei liegt auf Energieeffizienz sowie klimaschonendem und ökologischen Wirtschaften. Hierzu ist die KanAm Grund Group unter anderem Mitglied der UN PRI und des U.S. Green Building Council sowie des ECORE ESG-Circle of Real Estate. Die Immobilien des Portfolios der KanAm Grund Group werden schon seit langem extern bewertet und die Zertifizierung nach neuesten Nachhaltigkeitsstandards angestrebt.
 
Die renommierte Ratingagentur Scope bestätigte im Jahr 2020 das exzellente Transaktions- und Asset Management der KanAm Grund Group. In der Begründung heißt es unter anderem, die KanAm Grund Group zeichne sich durch eine lange Kontinuität in der Geschäftsführung aus. Mittels eines starken Personalwachstums, sowohl im Privatkundengeschäft als auch bei der Auflage neuer Immobilien-Spezialfonds, wurde „die Personalstärke erfolgreich an das Wachstum der AuM angepasst“. Beim separaten Fondsrating des LEADING CITIES INVEST kam Scope zu dem Schluss, die KanAm Grund Group glänze mit einem risikoarmen Branchenmix im LEADING CITIES INVEST, „welcher vor dem Hintergrund der Covid-19-Krise seine Stärken zeigt“.
 
Zum Jahreswechsel ist die KanAm Grund Group nach rund 20 Jahren im Frankfurter MesseTurm mit ihrer Zentrale umgezogen und startet im neuen und modernen OMNITURM, der als Finalist beim Internationalen Hochhaus Preis zu den fünf besten Hochhäusern der Welt zählt, ins neue Jahr.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.