29.10.2020

KanAm Grund Group kauft in Berlin Mitte für den Fokus Norddeutschland Fonds

  • Portfolio aus zwei Büroobjekten in der Alten Jakobstraße
  • Fondsangebot richtet sich an institutionelle Investoren aus dem Bankenbereich

 
Der Fokus Norddeutschland Fonds der KanAm Grund Group hat in Berlin Mitte ein Portfolio aus zwei Büroimmobilien in der Alten Jakobstraße erworben. Die beiden Gebäude mit rund 4.800 Quadratmetern Mietfläche befinden sich etwa 300 Meter voneinander entfernt, wobei eines der beiden Objekte seinen Zugang auf der Seydelstraße hat. Der Erwerb des aus zwei Objekten bestehenden Portfolios „Berlin Central“ in der deutschen Hauptstadt ist die dritte Transaktion des Fokus Norddeutschland Fonds, der sich wie sein Gegenstück, der Fokus Süddeutschland Fonds, vor allem an regionale Banken mit ihren Depot A-Anlagen wendet. Der Immobilien-Spezialfonds ist nun mit vier Objekten an drei Standorten – Hamburg, Hannover und Berlin – investiert. Über den Kaufpreis des Portfolios „Berlin Central“ wurde Stillschweigen vereinbart. Verkäufer ist ein Joint Venture von Stanhope Capital und ÆRIUM GROUP, Altum Management GmbH. Engel & Völkers waren beratend tätig.
 
Mieter in den beiden Objekten sind unter anderem die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung  und die ENGIE Generation Management GmbH, ein zum französischen multinationalen Stromversorger, der ENGIE Gruppe mit jährlichem Umsatz von mehr als 60,6 Milliarden Euro, gehörendes Unternehmen.

Der nordöstliche Teil der Alten Jakobstraße wird durch die für Berlin typische Blockrandbebauung mit gewerblicher Nutzung im Erdgeschoss sowie vorwiegend Büro- und Wohnnutzung in den Obergeschossen geprägt. Der südwestliche Teil dagegen dient überwiegend der Wohnnutzung und bietet mehr Grünflächen. Der Charakter der zentralen und damit verkehrsgünstigen Lage wird durch den Alexanderplatz und den Fernsehturm, den Gendarmenmarkt und die angrenzende Museumsinsel mitsamt ihren Sehenswürdigkeiten wie dem Berliner Dom, dem Berliner Schloss und Museen geformt.

Die Investitionsstrategie des Fokus Norddeutschland Fonds verfolgt den Aufbau eines attraktiven Immobilienportfolios in Norddeutschland aus Büroimmobilien, Einzelhandels-Geschäftshäusern, Hotel und Wohnen und strebt einen ausgewogenen Immobilienmix von hochwertigen und nachhaltigen Core und Core+ Objekten an, die langfristig stabile Erträge und Wertzuwachs erwarten lassen.

Die KanAm Grund Group baut ihre Portfolien für institutionelle Investoren kontinuierlich aus. Der Fokus Norddeutschland Fonds reiht sich in die wachsende Familie spezialisierter institutioneller Fonds der KanAm Grund Group ein. Hierzu gehören der Fokus Süddeutschland Fonds sowie weitere KanAm Grund Fonds, die über Deutschland hinaus in Europa investieren. Immobilien dieser Fonds liegen unter anderem in Frankreich, Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Schweiz und Deutschland. Zu den Kunden dieser KanAm Grund Group-Fondsfamilie zählen unter anderem Banken mit ihren Depot A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.

 

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.