24.06.2021

KanAm Grund Group kauft im Zentrum von Paris ein

  • Gebäude im wird als Büroobjekt repositioniert
  • BREEAM-Zertifizierung angestrebt

Die KanAm Grund Group hat im Zentrum von Paris unweit der Champs-Élysées in der Rue Marbeuf ein 1880 im sogenannten Haussmann-Stil errichtetes Gebäude erworben, das KanAm Grund Group für den Investor repositionieren wird. Das Objekt 35 Marbeuf befindet sich im Herzen des Goldenen Dreiecks der Innenstadt von Paris und wurde für den Spezialfonds einer norddeutschen Versorgungskasse erworben. Das Objekt wird komplett renoviert und dann als Büroimmobilie mit Ladenflächen repositioniert. Dabei ist eine Umweltzertifizierung nach BREEAM angestrebt. Die KanAm Grund Group verfügt seit 2005 über eine ständige Niederlassung in Paris in unmittelbarer Nachbarschaft zum Objekt 35 Marbeuf. Das Pariser Team wird bei diesem Projekt unterstützt durch die auch in den europäischen Märkten erfahrene Development-Abteilung der KanAm Grund Group. Das Team in Paris setzte zudem in den vergangenen Jahren sechs größere Renovierungs- und Repositionierungsprojekte sehr erfolgreich um und verantwortete dabei mehr als 1,9 Milliarden Euro Projektvolumen.
 
Das Team der KanAm Grund Group in Paris, verstärkt durch die Abteilung Development Management Europe, wird die auf knapp zwei Jahre angesetzte Phase der Repositionierung überwachen, wie dies bereits bei mehreren ähnlichen Projekten auch in Paris schon erfolgreich umgesetzt wurde. Dabei ist in Paris insbesondere das Objekt Quai d‘Orsay im Central Business District (CBD) hervorzuheben. Hier wurde ein Bestandsobjekt nach Auszug des langjährigen Mieters vollständig renoviert und optimiert. Die erfolgreiche Entwicklung belegt eine langfristige Anschlussvermietung, die sechs Monate vor Ablauf der Baumaßnahmen zu einer Spitzenmiete abgeschlossen werden konnte.
 
Das Gebäude 35 Marbeuf befindet im 8. Arrondissement von Paris, das mit 3 Millionen Quadratmetern Bürofläche das wichtigste Geschäftsviertel der Hauptstadt ist und die prestigeträchtigsten Luxus- und Modemarken, große Finanzinstitute sowie bedeutende französische und internationale Anwaltskanzleien beherbergt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Die KanAm Grund Group baut ihre Portfolien für institutionelle Investoren kontinuierlich aus. So reiht sich dieser Deal in eine wachsende Familie von Immobilien-Spezialfonds der KanAm Grund Group für institutionelle Investoren ein. Hierzu gehören der Fokus Süddeutschland Fonds sowie weitere KanAm Grund Group Fonds, die über Deutschland hinaus in Europa investieren. Immobilien dieser Fonds liegen unter anderem in Frankreich, Großbritannien, Belgien, in den Niederlanden, Luxemburg, Schweiz und in Deutschland. Je nach Investorenstrategie bietet die KanAm Grund Group Investitionen in die Nutzungsarten Büro, Hotel, Einzelhandel und Logistik in den Risikoklassen Core, Core Plus, Value Add und Development in den Märkten Deutschland, Europa und Nordamerika an. Zu den Kunden dieser KanAm Grund Group-Fondsfamilie zählen unter anderem Banken mit ihren Depot A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.