08.12.2022

Jan Jescow Stoehr wird Geschäftsführer der KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft

Jan Jescow Stoehr (41) wird mit Wirkung zum 01.01.2023 in die Geschäftsführung der KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft berufen. Er verstärkt künftig die Führungsriege um Olivier Catusse, Hans-Joachim Kleinert und Sascha Schadly und wird die Bereiche Risikomanagement, Accounting, Compliance/Geldwäsche und Datenschutz verantworten.

Jan Jescow Stoehr ist bereits seit 2006 für die KanAm Grund Group tätig. Er hatte zunächst im Controlling begonnen und war anschließend in den Bereichen Portfoliomanagement und Akquisition tätig. Anfang 2018 erfolgte die Ernennung zum Geschäftsführer der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, für die er bereits seit 2008 das Risikomanagement verantwortet, weiterentwickelt und digitalisiert. In gleicher Funktion wird er künftig auch für die Schwestergesellschaft, KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, tätig. Jan Jescow Stoehr hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim studiert. 

Hans-Joachim Kleinert, Founding Partner der KanAm Grund Group, sagt: „Wir freuen uns sehr, mit Jan Jescow Stoehr einen kompetenten Risikomanager mit langjähriger Unternehmenszugehörigkeit in unseren Reihen zu haben, der zugleich über das nötige Knowhow in Bezug auf regulatorische Anforderungen zu Compliance-/Geldwäsche- und Datenschutzthemen verfügt. Dank seiner ausgezeichneten IT-Kenntnisse sowie einem mit seiner Hilfe entwickelten anpassungsfähigen Risikomanagementsystem konnte eine solide Grundlage für reibungslose und sichere Investments in unseren Fonds geschaffen werden.“ 

Unter dem Dach der KanAm Grund Group wurde das Unternehmen bereits in den vergangenen Jahren strategisch neu ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche aufgeteilt, um so den Bedürfnissen der Anleger noch besser gerecht werden zu können. Die KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft offeriert Immobilien-Spezialfonds (mit derzeit 2.800,3 Mio. Euro Assets under Management)
1, über die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft werden Offene Immobilienfonds angeboten (mit derzeit 1.624,1 Mio. Euro Assets under Management)1 und die KanAm Grund REAM bietet Anlegern internationales Investment & Asset Management Advisory. Derzeit werden Separate Account und Asset Management-Mandate mit einem Volumen von 2.672,8 Mio. Euro1 verwaltet.  Ziel dieser strategischen Aufteilung ist die weitere Entwicklung der KanAm Grund Group von einem deutschen zu einem internationalen Immobilienunternehmen, welches - unabhängig vom jeweiligen Investitionsvehikel - sowohl deutschen als auch internationalen privaten und institutionellen Anlegern Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen bietet.    

1 Angaben stand 30. September 2022
 


Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.