04.07.2019

Fokus Norddeutschland kauft erste Immobilie in Hamburg

Neuer Immobilienfonds der KanAm Grund Group - Angebot richtet sich an institutionelle Investoren aus dem Bankenbereich - Zielvolumen von 300 Millionen Euro bei rund 4 Prozent Performance p.a. - „Unser Viertel“ in Hamburg-Volksdorf als erstes Objekt

Frankfurt, 04.07.2019 – Der „Fokus Norddeutschland Fonds“, ein erst Ende Juni diesen Jahres aufgelegter neuer Spezialfonds der KanAm Grund Group für institutionelle Investoren, hat bereits im Juli seine erste Immobilie in Hamburg gekauft. Dabei handelt es sich um das Nahversorgungszentrum „Unser Viertel“ im Stadtteil Volksdorf, ein Multi-Tenant Objekt mit einem Supermarkt, Einzelhandel, Büros, Arztpraxen und städtischer Bibliothek auf mehr als 5000 Quadratmetern.  Der Spezialfonds der KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (offener Spezial-AIF gemäß KAGB) richtet sich wie sein Gegenstück - der Fokus Süddeutschland, der erfolgreich vor zwei Jahren aufgelegt wurde - an Institutionelle Investoren aus dem Bankenbereich. Dabei visiert der Fokus Norddeutschland ein Zielvolumen von 300 Millionen Euro  bei einer jährlichen Performance von rund 4 Prozent an. Die nächste Investition ist in Vorbereitung.

Die Investitionsstrategie des Fondsmanagements verfolgt den Aufbau eines attraktiven Immobilienportfolios in Norddeutschland aus Büroimmobilien, Einzelhandels-Geschäftshäuser, Hotel und Wohnen und strebt einen ausgewogenen Immobilien-Mix von hochwertigen und nachhaltigen Core und Core+ Objekten an, die langfristig stabile Erträge und Wertzuwachs erwarten lassen. Bei der Auswahl geeigneter Objekte in dieser Zielregion geht das Fondsmanagement mit qualitativer und quantitativer Analyse vor. Für die Region Norddeutschland werden hierfür in dem eigens von der KanAm Grund Group entwickelten Germany-Score insgesamt 760 Wirtschafts-, Standort- und Immobiliendaten für 19 Städte (u.a. Berlin, Hamburg, Hannover, Bremen und Münster) in 9 Bundesländern bewertet. Diese Ergebnisse aus Bevölkerungsstruktur, Wirtschaftskraft, Standorteigenschaften sowie nutzungsspezifischen Kennzahlen werden durch Ratinganalysten interpretiert. Anschließend gehen die quantitativen und qualitativen Ergebnisse jeweils zur Hälfte in das Gesamtscoring ein, um beim Matching von Standort und Nutzungsart – Büro, Einzelhandel, Hotel oder Wohnen - die potenziellen Ankaufsobjekte zu gewichten nach „empfohlen“, „Chance“ oder „nicht empfohlen“ zu klassifizieren und dem Fondsmanagement damit eine transparente Entscheidungsgrundlage an die Hand zu geben.

Die KanAm Grund Group baut ihre Portfolien für institutionelle Investoren kontinuierlich aus. Der Fokus Norddeutschland Fonds reiht sich ein in die wachsende Familie spezialisierter institutioneller Fonds der KanAm Grund Group. Hierzu gehören der Fokus Süddeutschland Fonds sowie weitere KanAm Grund Fonds, die über Deutschland hinaus in Europa investieren. Immobilien dieser Fonds liegen unter anderem in Frankreich, Großbritannien, Belgien, in den Niederlanden, Luxemburg, Schweiz und in Deutschland. Zu den Kunden dieser KanAm Grund Group-Fondsfamilie zählen unter anderem Banken mit ihren Depot A-Anlagen, Unternehmen und kirchliche Vermögen, Pensions- und Versorgungskassen sowie High-Networth Familienvermögen.

Das Objekt „Unser Viertel“ liegt im Hamburger Stadtteil Volksdorf, nordöstlich des Hamburger Stadtzentrums unmittelbar an der Stadtgrenze zur nördlich gelegenen Stadt Ahrensburg. Volksdorf zeichnet sich durch eine wohlhabende Bevölkerungsstruktur aus. Die Arbeitslosenquote lag bei einer deutschlandweiten Bemessung 2013 mit 2,6 Prozent im Bereich der Vollbeschäftigung. Ursprünglich als reines Shoppingcenter 2004 errichtet, ist das runde Eckgebäude nach seiner Repositionierung zum Nahversorgungszentrum dieses wohlhabenden Viertels von den Kunden sehr positiv angenommen worden. Die an das Objekt angrenzende Umgebung ist weitgehend von Einfamilienhäusern geprägt, welche eine Nahversorgung benötigen. Das Konzept mit einem Lebensmittelhändler (Edeka), einer „Bücherhalle“ (städtische Bibliothek)  und Arzt- und Heilpraxen sowie Steuer- und Unternehmensberatern und mit Parkmöglichkeit in der Tiefgarage wird sehr gut angenommen. Der Verkäufer der Immobilie ist ein Fonds, der zu MCAP Global Finance, der europäischen Tochtergesellschaft von Marathon Asset Management mit Sitz in New York, gehört. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Über die KanAm Grund Group
Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 32 Milliarden US-Dollar bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA.
Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen strategisch auf die Erfordernisse der Zukunft ausgerichtet und in drei Geschäftsbereiche neu geordnet worden: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die neue KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory). Das Ziel der strategischen Neuausrichtung ist das deutliche Wachstum der KanAm Grund Group, die als  internationales Immobilienunternehmen - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren bietet.


Drucken
Diese Website verwendet sog. Cookies für die Statistik-Zwecke sowie die Verbesserung und Personalisierung von Funktionen. Hierbei werden keine personengebundnen Daten gespeichert. Bei weiterer Nutzung der Website, gehen wir von Ihrer stillschweigenden Einwilligung zur Nutzung von Cookies aus. Weitere Informationen zu Cookies und auch in Bezug auf Ihr Widerspruchsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.